Previous
Next

Oekoswiss Deutschland GmbH

Am Standort der Oekoswiss Deutschland in Teningen, Baden-Württemberg wird das Gesamtkonzept für oekolligente Bauweise schon  gelebt. Die Bauweise hat gegenüber den Konventionellen – mit hydraulischen Heizsystemen für Industrie und Gewerbebauten – über 15%  an Baukosten eingespart. Auch hier fallen keine Wartungskosten für Heizung an für die nächsten 30 bis 40 Jahre. In den offenen Bürobereichen werden sogar die einzelnen Arbeitsplätze zonenbeheizt. Die installierte Loxone-Zentralsteuerung regelt automatisch alles von der Beleuchtung über die Heizung in jedem Büro, Sitzungsraum auf Anwesenheit, bis hin zur Standby-Strom Abschaltung von jedem Gerät in der Niederlassung.

Die Schlüsselpunkte dieser Bauweise an unserem Standort in Deutschland sind:

  • Verzicht auf hydraulische Heizsysteme
  • Verzicht auf konventionelle Kühltechnik
  • Die erste digitale, dezentrale und anwesenheitsorientiertes Heizung (Zonenheizung), d.h. es wird nur dort Energie eingesetzt wo sich auch Personen im Gebäude aufhalten oder Wärme benötigt wird.
  • Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung zum Belüften und Kühlen welche anwesenheits- und CO2-gesteuert ist. Dadurch werden auch kurzfristig alle Schadstoffe, Aerosole und Keime entfernt – für die Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden
  • Photovoltaik- und Windkraftanlage sowie Batteriespeicher für unsere Energiefreiheit
  • Elektroladestationen für die Firmenfahrzeuge und Mitarbeiter
  • Intelligente Gebäudesteuerung zur Reduzierung des Stromverbrauchs,  damit keine Geräte unnötig im Standby betrieben werden und zur Überwachung der einzelnen Steuerungen
  • Flachdach mit Begrünung zu Reduzierung der Gebäudeerwärmung und einen Lebensraum für Tiere

Anfahrt

Scroll to Top